zurück zum Download-Bereich

Erweiterungen und Korrekturen

Finanz- und Nachfolgeplanung
Kundenverwaltung (FPM)

Finanz- und Nachfolgeplanung - 2023-03
1. Der Vorgang Zeitwertkonto wurde grundlegend überarbeitet und ermöglicht nun auch die Erfassung eines Kontostandes.
2. Für den Vorgang Immobilie wurde eine zusätzliche Abschreibungsvariante aufgenommen, um über eine erfassbare Nutzungsdauer linear abzuschreiben.
3. Im Vorgang Vermögensverwaltenden Gesellschaft wird zusätzlich die Erfassung einer "Tochtergesellschaft" in Form einer Kapitalgesellschaft ergänzt.
4. Um einen neuen Vorgang zu erstellen, gibt es nun im Auswahldialog eine Suche, um mit einem Begriff einen passenden Vorgang auszuwählen.
5. Ist in der Nachfolgeplanung der Vermächtnisempfänger eines Geldvermächtnisses gleichzeitig Erbe, so war die Darstellung im zivilen/steuerlichen Erwerb zwar rechnerisch richtig, aber nicht auf Anhieb nachvollziehbar. Dies wurde verbessert.
6. In der Übersicht der Empfehlungsliste wurden die Icons so angepasst, dass die Vorgangsart ersichtlich wird.
7. Bei der Erfassung von Vorgängen wurden die "Schenkungen" auf eine eigene Seite zusammengefasst und das "Zeitwertkonto" dem sonstigen Vermögen zugeordnet.
8. Für das Steuerrecht Deutschland wurde für die Erfassung im Vorgang Immobilie zur Erbschaftsteuerberechnung bei der Grundstücksart "Unbebautes Grundstück" zusätzlich die Möglichkeit geschaffen den Verkehrswert als erbschaftsteuerlichen Wert heranzuziehen, wenn z.B. Bodenrichtwert oder Fläche unbekannt sind.
9. Für den Vorgang "Ausgereichtes Darlehen" wurde, sofern es sich um ein "Endfälliges Darlehen" handelt, eine Option "Endfällig" für die Zinszahlungen erfasst. In manchen Projekten werden die Zinsen erst am Ende der Laufzeit mit der Tilgung ausgezahlt.
10. Die Auswertung "Szenarioübersicht" verwendet im Ausdruck für die Vorgänge nun die 3. Ebene anstatt der 2.
11. Die Auswertung "Immobilien" > "Rendite im Vergleich" wurde um die Möglichkeit erweitert auch Empfehlungsszenarien zu berücksichtigen bzw. gegenüberzustellen.
12. Sofern in einer Planung geschlossene Fonds enthalten sind, konnten bei manchen Operationen Wartezeiten entstehen, wenn der Zugriff auf die eigene Fonds-Datenbank langsam ist. Dies wurde deutlich verbessert.
13. Wird in einem Vorgang "Vermögensverwaltung" eine Fremdwährung erfasst, so kam es bei der Berechnung zu falschen Umrechnungen. Dies wurde korrigert.
14. In Vorgang der Vermögensverwaltenden Gesellschaft wurde in der Erfassung des "Betriebsvermögens" auch der Vorgang "Ausgereichtes Darlehen" ergänzt.
15. Sofern für eine Struktur eine Verteilung in %-Werten zu erfassen ist, gibt die Plausibilitätsprüfung die errechnete Summe aus, wenn die Positionen nicht 100% ergeben.
16. Das Design des Programms wurde erneuert, damit das Programm zukünftig weiterhin als qualitativ hochwertige und moderne Anwendung wahrgenommen wird, in der man sich gut zurechtfindet.
Kundenverwaltung (FPM) - 2023-03
1. Die Berechtigungen für Provisionen wurde geändert. In der Verwaltung kann festgelegt werden, ob ein Benutzer nur seine Provisionen, alle oder keine sehen darf.
2. In manchen Konstellationen wurde beim Öffnen einer E-Mail nicht mehr die zugeordneten Kontakte angezeigt. Dieses Darstellungsproblem wurde behoben.
3. Bei der Prozessdefinition können bei der Gestaltung der Aufgabe auch Makros verwendet werden, die den Inhalt der Prozessvariablen ausgeben. Asserdem werden beim Starten eines Prozesses die zugehörigen Variablen angezeigt, sodass Werte erfasst werden können um diese beim nächsten Schritt bereits zu berücksichtigen.
4. Im Erfassungsdialog eines "Telefonats" wurde das Menü "Aktivitäten" um den Eintrag "E-Mail" erweitert. Aus dem Gespräch kann damit eine neue E-Mail mit voreingestellten Werten des Telefonats erstellt werden.
5. Geben Sie E-Mails aus Ihrem Postfach auch anderen Benutzern frei, optional auch automatisch mit und ohne Freigabelisten, ohne den Zugriff auf das ganze Postfach mit allen E-Mails zu ermöglichen. Auf Wunsch auch mit Archivierung in der Datenbank.
6. Den Übersichten wurde der Shortcut STRG+F hinzugefügt, um den Eingabefokus auf das Suchfeld zu setzen, sofern vorhanden.
7. Sowohl bei der Gestaltung von E-Mail-Vorlagen als auch beim Verfassen einer E-Mail selbst, war bei der Auswahl der Empfänger eine Mehrfachauswahl zwar möglich, im Ergebnis wurde aber nur der erste selektierte Eintrag berücksichtigt. Dies wurde verbessert.
8. Bei der Erfassung von Aufgaben wurde ein "Betrifft"-Kontakt ergänzt. Damit kann dem Ausführenden eine zusätzliche Information mitgeteiilt werden.
9. Sofern E-Mails im FPM archiviert werden, wurden die zugeordneten Kontakte zunächst übernommen, konnten danach aber unabhängig zur Ursprungs-E-Mail abgeändert werden. Zukünftig wird das einheitlich sein, Änderungen betreffen beide Instanzen.